Vorschau auf die Neuheiten

Auch für das Jahr 2022 sind wieder viele tolle Neuheiten der 2 Euro Sammlermünzen zu erwarten.

2 Euro Gemeinschaftsausgabe 2022

Mit großer Spannung wird die fünfte Gemeinschaftsausgabe der Eurostaaten zum 35-jährigen Bestehen des Erasmus-Programms erwartet. Sind auch Kleinstaaten wie San Marino mit dabei? Schon einmal hat sich der kleine Staat in Italien dem Gemeinschaftsprogramm angeschlossen.

Neuheit Deutschland 2022 2 Euro 35 Jahre Erasmus-Programm

Deutschland, Frankreich und Italien

Natürlich setzt Deutschland seine Bundesländer-Serie fort und präsentiert zum Abschluss die Wartburg in Thüringen. Auch andere große Nationen wie Frankreich haben Neuausgaben geplant. In Paris setzt man die 2021 begonnenen Serie zu den Olympischen Spielen im eigenen Land fort. Insgesamt 4 Ausgaben soll es zu Olympia im eigenen Land geben. Hinzu kommen zwei weitere Ausgaben: zum 20-jährigen Jubiläum der Einführung des Euro-Bargelds und natürlich die Beteiligung am Erasmus-Gemeinschaftsprogramm. Auch plant Italien schon jetzt drei Neuausgaben. Einerseits sollen die Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino gewürdigt werden. Andererseits wird auch die italienische Nationalpolizei Thema einer Euromünze sein. Und dann gibt es auch hier eine Ausgabe zum Erasmus-Programm.

2 Euro Neuheiten aus dem Baltikum

Auch die baltischen Staaten planen interessante Neuerscheinungen. So will Estland eine Münze zum 150. Jahrestag der Gründung des estnischen Literatenvereins herausgeben. Dagegen plant Lettland eine Sondermünze zum 100-jährigen Bestehen der Lettischen Bank. Und Litauen setzt seine Serie zu den Regionen fort (Suvalkija = Sudauen). Außerdem denkt Litauen an eine Ausgabe zum Thema 100 Jahre lettischer Basketball. Und Sportmotive sind bei Sammlern immer sehr beliebt.

Außerdem beteiligen sich alle 3 baltische Länder am Erasmus-Gemeinschaftsprogramm.

Südeuropas 2 Euro Neuheiten 2020

Natürlich planen auch die südeuropäischen Länder wieder einige Neuheiten für das Jahr 2022. So schließt Malta seine Serie zu den prähistorischen Stätten mit einer siebten Münze ab. Thema soll dieses Mal das Hypogäum von Hal-Saflieni sein. Eine weitere maltesische Ausgabe ist zur Resolution des UN-Sicherheitsrates zum Frieden und zur Sicherheit für Frauen geplant.

Interessante Motive kommen immer aus Portugal. Das Land kündigt eine Euromünze zum 100. Jahrestag der Erstüberquerung des Südatlantiks mit dem Flugzeug an. Bereits im März ist diese Sondermünze erschienen. Dagegen wird Spanien innerhalb seiner Welterbeserie dem Nationalpark Garajonay auf La Gomera eine Gedenkmünze widmen. Des Weiteren ist eine Ausgabe zum 500. Jahrestag der Vollendung der ersten Weltumsegelung angedacht.

Und auch die südeuropäischen Staaten sind an der 5. Gemeinschaftsausgabe zum Erasmus-Programm beteiligt. Dazu zählt auch Griechenland, das eine weitere Ausgabe zur Griechischen Verfassung plant.

Traditionsreiche 2 Euro Neuerscheinungen

Auch Finnland ist wieder mit dabei und gibt eine Sondermünze zum 100-jährigen Bestehen des finnischen Nationalballetts heraus. Außerdem soll mit einer weiteren Ausgabe der Klimaforschung in Finnland gedacht werden. Auch bietet Luxemburg wieder zwei eigene Gedenkmünzen an. Zum einen soll dem 10. Hochzeitstag von Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie gedacht werden. Andererseits steht der 50. Jahrestag der Flagge Luxemburgs als Motiv bereit.

Während die Slowakei eine Euromünze zum 300. Jahrestag des Baus der ersten Dampfmaschine zum Pumpen von Grubenwasser plant, bietet Slowenien eine Sondermünze zum 150. Geburtstag von Jože Plečnik an.

Natürlich sind auch diese Länder an der Gemeinschaftsausgabe beteiligt.

Kleinstaaten und ihre 2 Euro Neuheiten in der Vorschau

Von den Kleinstaaten hat bereits San Marino eine Vorstellung seiner Themen. Einmal soll an den 530. Todestag von Piero della Francesca gedacht werden, und zum Anderen wird der 200. Todestag von Antonio Canova Thema sein. Eine Beteiligung am Erasmus-Programm ist dagegen nicht vorgesehen.

Der 125. Geburtstag von Papast Paul VI. soll Thema einer Sonderausgabe aus dem Vatikan sein.

Vorschau auf die 2 Euro Neuheiten 2023

Und sogar für das Jahr 2023 stehen bereits jetzt die ersten Neuerscheinungen fest. So wird Frankreich seine Serie zu den olympischen Sommerspielen in Paris mit einer dritten Sondermünze fortsetzen. Außerdem wird Litauen wieder eine 2 Euro Münze zu den Litauischen Regionen herausgeben (Kleinlitauen = Mazoji Lietuva). Und Spanien plant selbstverständlich eine weitere Ausgabe im Rahmen der bekannten Welterbeserie. Dann soll die Altstadt von Caceres im Mittelpunkt stehen.

Auch die Slowakei ist wieder mit dabei. Der kleine Staat plant eine Ausgabe zum 100. Jahrestag der ersten Bluttransformation und greift damit ein medizinisches Thema auf. Außerdem soll der 200. Jahrestag der ersten planmäßigen Pferde-Eilpost von Wien nach Bratislava gewürdigt werden.