Sammlermünzen

Was sind Sammlermünzen?

Als Sammlermünzen bezeichnet man die Münzen, die gezielt Münzsammler ansprechen sollen und eigentlich nicht für den allgemeinen Zahlungsverkehr gedacht sind, auch wenn sie prinzipiell dafür zugelassen sind. Typisch für Sammlermünzen ist, dass sie nur in dem Land als Bargeld verwenden kann, das diese Münzen auch ausgegeben hat.

Oft handelt es sich bei den Sammlermünzen um Sondermünzen oder Gedenkmünzen, die zu bestimmten Ereignissen geprägt und herausgegeben werden. Außerdem haben sie häufig eine besondere Nominale, also einen Nennbetrag zu dem eigentlich keine Münzen ausgegeben werden, die für die täglichen Umlauf gedacht sind. Natürlich gibt es auch Münzsammler, die Umlaufmünzen sammeln, in diesem Artikel wollen wir uns aber die Sonderausgaben widmen.

Welche Sammlermünzen sind besonders beliebt?

In Deutschland zählen die Sonderausgaben zu 5 Euro, 10 Euro und 20 Euro zu den beliebten Sondermünzen, die von vielem Numismatikern gesammelt werden. Die Besonderheit bei den 5 Euro und den 10 Euro Ausgaben liegt oftmals in der Prägetechnik. So gibt es 5 Euro Münzen, in die ein Polymerring eingearbeitet ist, was diese Exemplare zu etwas Außergewöhnlichem macht. Die 20 Euro Ausgaben gibt es dagegen nur als Edelmetall-Ausgaben, wobei die meisten Münzsammler auf die Ausgaben in Silber zurückgreifen, weil sie sich diese eher leisten können. Es gibt aber auch Ausgaben in Gold in Deutschland, für die man aber in der Regel mehrere Hundert Euro pro Exemplar bezahlen muss.

Wie hoch ist der Wert von Sammlermünzen?

Um den Wert einer Sammlermünze bestimmen zu können, muss man natürlich zunächst einmal betrachten, um welche Ausgabe es sich handelt. Auf dieser Webseite haben wir Ihnen dazu vorallem die 5 Euro Ausgaben und die 20 Euro Ausgaben in Silber zusammengestellt. Im Rahmen des Artikels über die 5 Euro Sonderausgaben finden Sie aber auch einen Ausblick auf die 10 Euro Sondermünzen.

Sammlermünzen Silberunze China Panda
Link zu Amazon

Zusaätzlich zu den deutschen Gedenkprägungen wollen wir Ihnen aber auch ausgewählte internationale Silbermünzen vorstellen. Dabei konzentrieren wir uns auf Silberausgaben mit einem Gewicht von einer Unze Silber. Diese Silbermünzen haben oft einen Durchmesser von rund 4 cm, was sie schon alleine deshalb für Münzsammler attraktiv machen, da man das Münzbild gut erkennen kann. Zudem sind sie international anerkannt und meist mit sehr ansprechenden Motiven gestaltet. Da lohnt sich auf jeden Fall ein Blick darauf, zumal man die preiswertesten Exemplare bereits für 6 bis 8 Euro über dem aktuellen Silberpreis kaufen kann. Diese sogenannten Silberunzen gibt es in vielen Währungen aus allen Teilen der Welt. Werfen Sie für einen Überblick über Ausgaben und Werte von Sammlermünzen einen Blick auf unsere verschiedenen Artikel, die Sie bequem durch einen Klick auf die jeweiligen Begriffe erreichen können.

Beliebte Sammlermünzen
5 Euro Deutschland

20 Euro Deutschland

Silbermünzen

Wie finde ich Besonderheiten von Münzen?

Wenn Sie besondere Objekte suchen, mit denen Sie Ihrer Münzsammlung besonderen Glanz verleihen können, schauen Sie sich unter dem entsprechenden Menüpunkt auf dieser Webseite um. Dort erfahren Sie auch etwas über Farbmünzen oder Fehlprägungen, mit denen auch eine einfache Umlaufmünze zu einer Sammlermünze werden kann.

Zuletzt aktualisiert am durch Prof. Dr. Stefan Georg

VG Wort