2 Euro Zypern – Der Wert von Sondermünzen und Gedenkmünzen

Wert der 2 Euro Münzen aus Zypern im Überblick

Aus Zypern (international: Cyprus) kommen nur recht unregelmäßig Sonderausgaben, die bisher auch keine besonderen Wertsteigerungen erfahren haben.

  • 2023: 60 Jahre Gründung der Zentralbank: Wert 3,50 Euro
  • 2022: 2 Euro zum 35-jährigen Jubiläum des Erasmus-Programms: Wert 4,00 Euro
  • 2020: Neurologie und Genetik: Wert 3,50 Euro
  • 2017: 2 Euro Paphos – Kulturhauptstadt Europas: Wert 4,00 Euro
  • 2015: Teilnahme an der Gemeinschaftsserie Europaflagge: Wert 4,50 Euro
  • 2012: 10 Jahre Eurobargeld (Gemeinschaftsausgabe der Eurostaaten): Wert 4,00 Euro
  • 2009: Wirtschafts- und Währungsunion WWU: Wert 4,00 Euro

2 Euro Neuheiten aus Zypern

2023: 2 Euro Zentralbank von Zypern

Die Gründung der nationalen Zentralbank vor 60 Jahren eignet sich hervorragend als Thema einer numismatischen Ausgabe.

Zypern 2023 2 Euro Zentralbank

Auflage: 400.000 Stück


2022: 35 Jahre Erasmus-Programm

Auch Zypern nimmt die Gemeinschaftsausgabe zum Anlass und beteiligt sich an der Würdigung des Erasmus-Programms.

Zypern 2 Euro 2022 Erasmus

Auflage: 400.000 Stück


2 Euro Münzen aus Zypern im Detail

2020: Neurologie und Genetik

Endlich soll es mal wieder eine neue 2 Euro Sondermünze aus Zypern geben. Als Thema hat man sich für das aktuelle medizinische Thema Neurologie und Genetik entschieden. Und auch die angemessene Auflage sorgt für Sammlerinteresse.

Zypern 2020 2 Euro Genetik
Quelle: historia-hamburg.de

Auflage: 400.000 Stück


2017: 2 Euro Münze Paphos Kulturhauptstadt Europas

Was für eine Überraschung! Erstmals gibt Zypern eine eigene 2 Euro Sondermünze heraus. Sicherlich werden die Sammler begeistert sein. Und der Anlass ist die Erklärung von Paphos zur Kulturhauptstadt Europas 2017.

Zypern 2 Euro 2017 Paphos
Foto: historia-hamburg.de

Auflage: 430.000 Exemplare


2015: 2 Euro Münze Europaflagge aus Zypern

Auch an der vierten Gemeinschaftsserie ist Zypern wiederum beteiligt. In diesem Fall geht es um das 30-jährige Jubiläum der Europaflagge. Dieses Mal steht nicht das Eurozeichen im Mittelpunkt der Abbildungen. Stattdessen stehen die Europasterne im Blickpunkt. Damit wird ein wenig Abwechslung geschaffen.

Europaflagge Zypern 2015 Gemeinschaftsserie 2 Euro

Auflage: 350.000 Exemplare


2012: 2 Euro Münze 10-jähriges Jubiläum des Euros aus Zypern

Auch an der Gemeinschaftsausgabe zur Einführung des Eurobargeldes vor 10 Jahren hat sich Zypern beteiligt. Auch dieses Mal, genau wie bei der letzten Gemeinschaftsserie, steht das Eurozeichen in der Mitte der Münze. Damit weißt diese Serie dann auch ausdrücksvoll auf die Errungenschaft der gemeinsamen Währung hin.

Euroeinführung 2 Euro Zypern 2012

Auflage: 0,992 Mio. Exemplare


2009: 2 Euro Münze 10 Jahre WWU aus Zypern

Die Teilnahme an der Gemeinschaftsserie zur Wirtschafts- und Währungsunion ist Anlass der ersten 2 Euro Gedenkmünze Zyperns. Neben dem Eurozeichen gibt es ein Strichmännchen, das mit dem Eurozeichen unmittelbar verbunden ist. 2007, als die Serie zu den Römischen Verträgen erschienen ist, war Zypern noch kein Mitglied des Euroraums.

WWU Zypern 2009 2 Euro Münze

Auflage: 0,98 Mio. Exemplare

Und von einer zusätzlichen Etui-Ausgabe gibt es immerhin 20.000 Stück bei einem Wert von etwa 10 Euro.


Zyprische Münzen im Zeitalter des Euros: Ein Blick auf die numismatische Vielfalt

Zypern, die Insel der Aphrodite und der historischen Schätze, hat eine faszinierende Geschichte und kulturelle Vielfalt. Mit der Einführung des Euros im Jahr 2008 hat das Land eine neue Ära in seiner Münzprägung eingeleitet. In diesem Artikel werfen wir einen eingehenden Blick auf die Münzen aus Zypern während der Zeit des Euros und die einzigartigen numismatischen Geschichten, die sie erzählen.

Die Euro-Einführung in Zypern

Im Jahr 2008 schloss sich Zypern der Eurozone an und ersetzte die Zyprische Pfundwährung durch den Euro. Diese Währungsumstellung war ein wichtiger Schritt für das Land und spiegelte seine Integration in die Europäische Union wider. Seitdem werden zyprische Münzen nach den gemeinsamen Euro-Spezifikationen geprägt.

Die Gemeinsame Vorderseite der Euromünzen

Alle Euro-Münzen in der Eurozone, einschließlich derer aus Zypern, teilen die gleiche Vorderseite. Sie zeigt das Porträt von König Albert von Sachsen, der als gemeinsames Münzmotiv dient.

Die Rückseiten der Zyprischen Euro-Münzen

Was die zyprischen Euro-Münzen besonders macht, sind die individuellen und künstlerischen Rückseiten, die zyprische Kultur, Geschichte und Natur widerspiegeln. Hier sind einige Beispiele:

  • 1 Cent und 2 Cent: Diese Münzen zeigen die Mufflon, eine wilde Schafart, die in den Bergen Zyperns beheimatet ist. Sie repräsentiert die Tierwelt der Insel.
  • 5 Cent und 10 Cent: Auf diesen Münzen ist das Kyrenia-Schiff, ein antikes Schiffswrack, abgebildet. Es wurde vor der Küste Zyperns entdeckt und ist ein Zeugnis der reichen maritimen Geschichte.
  • 20 Cent: Die 20-Cent-Münze zeigt das Schloss von Kolossi, eine mittelalterliche Festung auf Zypern, die die historische Bedeutung der Insel hervorhebt.
  • 50 Cent: Diese Münze zeigt das Kyrenia-Gebirge und betont die atemberaubende natürliche Schönheit der Insel.
  • 1 Euro und 2 Euro: Auf diesen Münzen ist die zyprische Karte abgebildet, die die geografische Lage und Größe Zyperns innerhalb Europas hervorhebt.

Sammlerstücke und Erinnerungsstücke

Die zyprischen Euro-Münzen sind nicht nur Zahlungsmittel, sondern auch begehrte Sammlerstücke. Da sie oft kulturelle und historische Symbole darstellen, haben sie eine tiefe Bedeutung für Sammler und Einheimische gleichermaßen. Gedenkmünzen werden in begrenzten Stückzahlen geprägt, was ihre Sammlerwert erhöht.

Die Münzen aus Zypern während der Zeit des Euros erzählen die Geschichten der Insel, von ihrer Natur bis zu ihrer Geschichte. Sie sind nicht nur ein praktisches Zahlungsmittel, sondern auch eine faszinierende Möglichkeit, Zyperns kulturelle und historische Vielfalt zu erleben. Sammler und Geschichtsinteressierte werden gleichermaßen von diesen numismatischen Schätzen begeistert sein.


Die Währungsreise Zyperns: Münzen vor der Einführung des Euros

Die Geschichte von Zyperns Münzen reicht weit zurück und spiegelt die vielfältigen Einflüsse und Ereignisse wider, die die Insel über die Jahrhunderte geprägt haben. Vor der Einführung des Euros hatte Zypern seine eigenen Währungen und Münzen, die ein reiches kulturelles Erbe und eine interessante numismatische Geschichte repräsentierten.

Die Zypern-Pfund und Mils

Die Währung von Zypern vor der Euro-Einführung bestand aus dem Zypern-Pfund, das in 100 Mils unterteilt war. Diese Währung war ein Erbe der britischen Kolonialzeit und wurde erstmals 1879 eingeführt. Die Münzen aus dieser Ära trugen die Bildnisse von britischen Monarchen wie König Georg VI und Königin Elizabeth II, die auf den Münzen von 1955 bis 1983 zu sehen waren.

Historische Münzen mit kultureller Bedeutung

Einige der historischen Münzen Zyperns sind von besonderer kultureller und historischer Bedeutung. Beispielsweise wurden Münzen geprägt, die das antike Kyrenia-Schiff zeigen, ein Schiffswrack aus der hellenistischen Zeit, das vor der Küste Zyperns gefunden wurde. Diese Münzen repräsentierten nicht nur die maritime Geschichte der Insel, sondern waren auch ein bedeutender Fund in der Archäologie.

Zypern in der Zeit der Teilung

Die jüngere Geschichte Zyperns wurde von politischen Spannungen und der Teilung der Insel geprägt. Nach dem Militärputsch von 1974 und der anschließenden türkischen Invasion wurde Zypern geteilt, und die Türkische Republik Nordzypern führte die Türkische Lira als Währung ein, während die Republik Zypern das Zypern-Pfund beibehielt. Diese Teilung spiegelte sich auch in den Münzen wider, die auf beiden Seiten geprägt wurden.

Numismatische Erinnerungsstücke

Die Münzen Zyperns vor der Euro-Einführung sind nicht nur Zeugnisse der Wirtschaftsgeschichte, sondern auch numismatische Erinnerungsstücke an die kulturelle Vielfalt und historische Bedeutung der Insel. Sammler schätzen diese Münzen oft nicht nur wegen ihres materiellen Wertes, sondern auch wegen ihrer kulturellen und historischen Relevanz.


In die Zukunft blicken: Die kommenden Euromünzen aus Zypern

Zypern hat eine reiche numismatische Tradition, und mit der Einführung des Euros im Jahr 2008 begann eine neue Ära für das Land. Die bisherigen zyprischen Euromünzen haben die Kultur, Geschichte und Natur der Insel in beeindruckender Weise repräsentiert. In diesem Ausblick werfen wir einen Blick auf die kommenden Euromünzen aus Zypern und was Sammler und Numismatiker in der Zukunft erwarten können.

Ein Fortsetzen der kulturellen und historischen Darstellungen

Die zyprischen Euromünzen zeichnen sich durch individuelle und künstlerische Rückseiten aus, die ein breites Spektrum von Themen abdecken, die für Zypern von Bedeutung sind. Diese Themen reichen von der Tierwelt bis zur maritimen Geschichte und von historischen Stätten bis zur natürlichen Schönheit der Insel. Für die kommenden Euromünzen aus Zypern können Sammler weitere faszinierende Darstellungen erwarten, die das kulturelle und historische Erbe der Insel weiter würdigen.

Die kulturelle Vielfalt Zyperns im Fokus

Zypern ist eine Insel mit einer reichen kulturellen Vielfalt, die von der griechischen und römischen Antike bis zur byzantinischen, mittelalterlichen und osmanischen Geschichte reicht. Dies bietet eine Fülle von Inspiration für die Gestaltung zukünftiger Euromünzen. Sammler können sich auf Münzen freuen, die die einzigartigen kulturellen Elemente Zyperns in den Mittelpunkt stellen.

Mögliche Themen für kommende Euromünzen

Zukünftige zyprische Euromünzen könnten Themen wie archäologische Funde, historische Stätten, traditionelle Feste, zyprische Bräuche und vieles mehr aufgreifen. Zum Beispiel könnte das antike Kourion-Theater, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, auf einer Münze verewigt werden. Ein anderes mögliches Motiv könnte die traditionelle Herstellung von Lefkara-Spitze sein, die für ihre feine Handarbeit berühmt ist.

Sammlerwert und kulturelle Bedeutung

Euromünzen aus Zypern sind nicht nur praktische Zahlungsmittel, sondern auch kulturelle Botschafter. Sie tragen dazu bei, die kulturelle Identität Zyperns zu bewahren und gleichzeitig für Sammler und Einheimische eine faszinierende Möglichkeit bieten, die Geschichte und Vielfalt der Insel zu entdecken.

Wo Sie die kommenden Euromünzen aus Zypern finden können

Die kommenden Euromünzen aus Zypern werden in Banken, Wechselstuben, bei Münzhändlern und auf Münzbörsen erhältlich sein. Sie bieten die Gelegenheit, ein Stück Zyperns kultureller und historischer Identität in Händen zu halten.

Die kommenden Euromünzen aus Zypern versprechen eine aufregende Fortsetzung der numismatischen Tradition der Insel. Sie werden nicht nur Sammler erfreuen, sondern auch die kulturelle Schönheit und Vielfalt Zyperns einem internationalen Publikum näherbringen. Sammler und Geschichtsinteressierte können sich darauf freuen, diese faszinierenden numismatischen Schätze zu entdecken und zu schätzen.

Weitere Informationen zu Zypern

Der geteilte Inselstaat Zypern gibt 2 Euro Sondermünze seit 2009 heraus. Allerdings beteiligt sich Zypern lange Zeit nur an den Gemeinschaftsserien, bis dann endlich das erste nationale Motiv erschienen ist. Und dies hat die Münzensammler dann auch gleich überzeugt und viel Anerkennung gefunden.

Mit 1,1 Millionen Einwohnern zählt Zypern zu den kleinen Eurostaaten. Dafür sind die Auflagezahlen von rund 1 Million Exemplaren pro Münze recht hoch. Das wäre in etwa so, wenn in Deutschland sie Auflage immer 80 Millionen betragen würde. Dabei ist Zypern ein geografisch und politisch so interessantes Land.

Zypern – Inselstaat im Mittelmeer

Die Republik Zypern liegt als Inselstaat im östlichen Teil des Mittelmeers. Entstanden ist der Staat erst am 16. August 1960. Dies gelang durch die Unabhängigkeit der bisherigen Kronkolonie Zypern vom Vereinigten Königreich. Amtssprachen auf Zypern sind Griechisch und Türkisch. Der Inselstaat ist erst seit dem 1. Januar 2004 Mitglied der Europäischen Union. Dabei geht es aber nur um den griechischen Teil der Insel. Der türkische Abschnitt der Insel gehört nicht zur EU. Die beiden Seiten sind durch eine Pufferzone getrennt, die laut dem Auswärtigen Amt sogar teilweise noch vermint ist. Deshalb wird noch heute um große Vorsicht gebeten, wenn man sich der Pufferzone nähert. Immer wieder gibt es politische Auseinandersetzungen aufgrund der Teilung der Insel.

Zuletzt aktualisiert am durch Prof. Dr. Stefan Georg

VG Wort