2 Euro Irland – Der Wert von Sondermünzen und Gedenkmünzen

2 Euro Irland: Das Land im Nordwesten Europas ist bereits seit 1973 EU-Mitglied und von Beginn an ein Eurostaat. Die erste 2 Euro Sondermünze gab es als Gemeinschaftsmünze zu den Römischen Verträgen 2007. Jedoch hatte sich Irland  bis zum Jahr 2015 nur an den Gemeinschaftaktionen der Euroländer beteiligt und noch kein eigenes Motiv einer 2 Euro Gedenkmünze herausgegeben. Das hat sich aber im Jahr 2016 geändert. Spätestens jetzt ist der grüne Inselstaat auch für 2 Euro Sammler attraktiv. Denn nun gibt es endlich die erste Irland 2 Euro – Sondermünze. Zudem habe irische Münzen tendenziell eher geringe Auflagezahlen, passend zur Einwohnzahl Irlands. Dennoch sind die 2 Euro Sondermünzen aus Irland bis heute nicht besonders wertvoll.

Zusätzlich haben Sie über den folgenden Link die Möglichkeit, einen Blick auf die 2 Euro Kursmünze Irlands zu werfen: 2 Euro Kursmünzen H bis N

2 Euro Irland Münzen im Überblick

2007: Irland 2 Euro zu den Verträgen von Rom

Als eines der Gründungsmitglieder hat Irland selbstverständlich auch eine Münze im Rahmen der ersten Gemeinschaftsausgabe zu den Römischen Verträgen der Euroländer herausgegeben. Wie bei allen Mitgliedsstaaten gibt es das einheitliche Motiv.

Römische-Verträge-Irland-2-Euro-Münze

Auflage: 4,85 Mio. Exemplare

Wert: 6,70 Euro

Als Blisterversion in der Auflage von 15.000 Exemplaren hat die Münze einen Wert von 12 Euro.


2009: 10 Jahre WWU

Auch die zweite Gedenkmünze Irlands zu 2 Euro ist Teil einer Gemeinschaftsserie, dieses Mal zum zehnter Jahrestages der Wirtschafts- und Währungsunion. Das Eurozeichen im Mittelpunkt des Münzmotivs stellt ein Symbol für die WWU dar.

WWU-Irland-2009-2-Euro-Münze

Auflage: 5 Mio. Exemplare

Wert: 5,00 Euro


2012: 10 Jahre Euro Bargeld

Auch bei der dritten Gemeinschaftsausgabe der Eurostaaten zur Einführung des Euros war Irland wieder dabei und hat eine Münze beigesteuert. Erneut steht das Eurozeichen im Mittelpunkt der Motivseite der Sammlermünze. Erstmals liegt die Auflage deutlich niedriger als bei den vorangegangenen Ausgaben. Aber mit 3 Millionen Stück ist sie für die Größe des Landes immer noch recht hoch.

Euroeinführung-2-Euro-Irland-2012

Auflage: 3 Mio. Exemplare

Wert: 3,70 Euro


2015: Irland 2 Euro zur Europaflagge

Auch an der vierten Gemeinschaftsserie beteiligt sich Irland wieder mit einer eigenen Münze, die natürlich motivgleich zu allen anderen Ländern ist. Mit einer Stückzahl von lediglich 1 Million gewinnt die Ausgabe Irlands an zusätzlicher Attraktivität.

Europaflagge Irland 2015 Gemeinschaftsserie 2 Euro

Auflage: 1 Mio. Exemplare

Wert: 3,5 Euro


2 Euro Irland 2016 Sondermünze zum Osteraufstand

2016: 100. Jahrestag des Osteraufstandes

Und da ist sie nun, die erste eigene 2 Euro Gedenkmünze Irlands: Der Osteraufstand war ein militanter Versuch irischer Republikaner, die Unabhängigkeits Irlands von Großbritannien zu erreichen. Mit viereinhalb Millionen Stück ist die Auflagezahl leider wieder recht hoch. Dennoch ist zu erwarten, dass die Münze moderat im Wert steigt. Schließlich ist es die erste eigene 2 Euro Sondermünze des Staates im Nordwesten Europas.

Irland 2016 2 Euro Münze 100 Jahre Osteraufstand

Auflage: 4,5 Mio. Exemplare

Wert: 3,50 Euro

Für die Version der 2 Euro Osteraufstand imn der Coincard sind Sammler bereit, etwa 9 Euro zu bezahlen-